TurboDB VCL Komponenten Bibliothek

Einen Volltextindex zur Laufzeit benutzen

See also

Previous  Top  Next

Nach dem Erstellen einen Volltextindex können Sie Datensätze, die eines oder mehrere Schlüsselwörter enthalten, in Sekundenbruchteilen finden.

Um einen Volltextindex zur Laufzeit zu benutzen, müssen Sie:

1.Platzieren Sie je eine TTdbTable Komponente für die Tabelle in der Sie suchen auf Ihrem Formular.
2.Für einen Volltext-Index der "alten Art" (TabellenLevel 3 und kleiner) benötigen Sie auch eine Tabellen-Komponente für  die Wörterbuchtabelle mit den Schlüsselwörtern. Setzen Sie die FullTextTable Eigenschaft der ersten Tabellenkomponente auf die Komponente der Wörterbuchtabelle.
3.Für einen Volltext-Index der "alten Art": Schreiben Sie zur Entwurfs- oder Laufzeit in die Eigenschaft WordFilter der ersten Tabellenkomponente auf das Schlüsselwort oder den Volltextausdruck nach dem Sie suchen, z.B: 
WordFilter := 'Embarcadero';
Die Syntax für Volltext-Filterausdrücke ist in  "Volltext Suchbedingungen"beschrieben.
4.Nun können Sie mit dem Filter arbeiten wie Sie es von herkömmlichen Filter gewohnt sind. Sie können die  FindFirst, FindNext, FindPrior und FindLast Methoden anwenden um den gesuchten Datensatz zu finden oder Sie setzen einfach die Filter Eigenschaft auf True.
5.Es ist auch möglich Volltext-Filter mit herkömmlichen Filter zu kombinieren, indem gleichzeitig WordFilter und Filter (oder FilterW) mit Werten belegt werden.